Abbinden /Binding

Beschreibt das "verstecken" der weiblichen Brusten. In den meisten Fällen wird die Brust dafür an den Körper "angedrückt" um sie möglichst flach erscheinen zu lassen. Dies ist möglich mit Hilfe von Bindern, Sport BHs oder Tape. Wichtig dabei ist es nicht mehr als 8 Stunden zu machen und beim Sport wenn möglich daruf zu verzichten um die Gesundheit und vor allem das Gewebe nicht zu schädigen.

Adnektomie

Beschreibt die operative Entfernung der Eileiter und der Eierstöcke.

ALT-Lappen

Beschreibt die Verpflanzug von Gewebe, von der Außenseite des Oberschenkels. (Von einigen Ärzten für den Penoidaufbau genutzt).

Areola

Fachbegriff für den Warzenhof der die Brustwarze umgibt. Diese ist meist etwas dunkler pigmentiert.

Biologisches Geschlecht

Als biologisches Geschlecht bezichnet man das Geschlecht, welches einem bei der Geburt "zugeteilt" wurde. Dieses wird anhand der Chromosomen und der Geschlechtsmerkmale (Vagina oder Penis) festgelegt.

Binder

Kleidungsstück zum abbinden der weiblichen Brust bei Transmännern.

Brustgurt

Gurt, welcher um die Brust getragen wird. Dieser soll den Heilungsprozess unterstützen, in dem das Gewebe zusamen "gepresst" wird, sodass der Körper besseren Kontakt herstellen kann.